13 neue Ministranten

Mehrere Monate haben sich die Neuen auf ihren Dienst vorbereitet. Ihr Symbol der Erstkommunion sei die Brücke gewesen, erinnerte sich der Geistliche. Deshalb stehe dieser Gottesdienst unter dem Motto "Jesus - die Brücke ins Leben."

Quirin Bauer, Vico Kastner, Leo Raps, Max Schmalz, Luis Sewell, Julia Bayer, Emily Koller, Anne König, Paula Meyer, Theresa Nickl, Pia Scharf, Emma Wenzel und Emilia Müller (vorne) würden jetzt selbst zu Brücken, die Verbindung der Gemeinde zu Jesus bilden.Diese versprachen, sich um Gemeinschaft und Freundschaft zu bemühen, hilfsbereit und eifrig zu sein. Als äußeres Zeichen für ihre Aufnahme in die nun 176 Mädchen und Buben zählende Schar der Kemnather Ministranten überreichten ihnen die Gruppenleiter Ministrantenausweis und -gebet.

 

Bei der Verabschiedungsfeier sagte Stadtpfarrer Amschl 16 Altardienern ein herzliches "Vergelt's Gott" für ihren jahrelangen Dienst. Zur Erinnerung erhielten alle eine Urkunde und einen Bronzeengel. Mit dem Lied "Dass du uns einstimmen lässt in deinen Jubel, o Herr", gesungen von der Kolpingband Brückenbauer, endete die Aufnahmefeier.

Quelle: Der Neue Tag / Onetz
Link mit Foto: https://www.onetz.de/oberpfalz/kemnath/13-maedchen-buben-pfarrer-konrad-amschl-gluecklich-id2559560.html